Hauptverwaltung mit Elementfassade

Hauptverwaltung ZEG

2007 planten und realisierten wir das neue Verwaltungsgebäude für die Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft in Köln. Das Gebäude wird von einer 2.000 m² großen, gläsernen Hülle umspannt. Durch die sich wiederholenden Elemente erhält der Baukörper ein homogenes und klares Erscheinungsbild. Integriert in die Hülle ist ein im Scheibenzwischenraum liegender Sonnenschutz und aufklappbare Lüftungsklappen auf Höhe der Geschossdecken.
Im Inneren des 4-geschossigen Baukörpers dominieren Glas, Aluminium, Beton und Holz. Die massiven Wände und Decken sind in Sichtbeton ausgeführt und als thermische Speichermassen aktivierbar. Die warmen Teakholzböden in Kombination mit den raumhohen Türelementen aus Bambus bieten einen Kontrast zu den technischen Deckensegeln aus Aluminium und den glatten Sichtbetonoberflächen.
Der konisch zulaufende Grundriss bietet ein Wechselspiel aus massiven Sichtbeton- und leichten, transluzenten Glasflächen. Das Gebäude ist durch einen Ausstellungsraum im Kellergeschoss und eine Brücke im 1. Obergeschoss mit dem Bestandsgebäude verbunden.

Ansicht Elementfassade mit Lüftungsklappen
Elementfassade mit Lüftungsklappen

Ansicht Elementfassade mit Lüftungsklappen
Elementfassade mit Lüftungsklappen

Flur mit Sichtbetonwänden
Innenhof mit Baum
Ansicht Innenhof

Ansicht Kaminzimmer
Büro Vorstand
Büro Vorstand

Treppenhaus
Treppenhaus

Besprechungsraum
Besprechungsraum

Projektkenndaten

  • Bauherr: Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG
  • Baujahr: 2007
  • Bruttogeschossfläche: 3.400 m²
  • Leistungsphasen: 1-9
  • Fotos: © Constantin Meyer, Köln - Foto 3: m2p Architekten